#wirelessiscoming

Heutzutage ist ein Leben ohne drahtlose Technologien kaum noch vorstellbar. Laptops, Tablets und vor allem Smartphones sind unsere treuen Begleiter – ganz gleich ob im beruflichen oder privaten Alltag. Die Zeiten, in denen man das Telefonkabel während eines Telefonates hinter sich herzog, sind passé.

Auch in der Industrie gewinnt die Wireless-Technologie immer weiter an Bedeutung. Denn die drahtlose Kommunikation stellt im industriellen Umfeld zunehmend eine bedeutsame Alternative dar. Dank der Wireless-Technologie können Unternehmen auf teure und aufwendige Kabelinstallationen verzichten. Sie gewinnen zudem an Flexibilität und können mobiler agieren.

Oftmals ist die Einrichtung von WLAN in der Industrie allerdings schwierig. Denn die Standard-WLAN-Struktur erweist sich in einem industriellen Umfeld nicht als optimal. Schließlich befinden sich in den Räumlichkeiten große Maschinen und viele Regale. Diese können die Signalübertragung abschatten, was wiederum zu einer fehlerhaften Übertragung führt. Daher sind die Anforderungen an industriellen WLAN entsprechend hoch.

Gerade im industriellen Umfeld muss die drahtlose Kommunikation zuverlässig sein. Ein Maschinen- oder Anlagenstillstand wegen schlechter Funkverbindung ist hierbei tabu. Gerade diese Unterbrechungen bei der Datenübertragung können zu teuren Produktionsausfällen führen. 

Die neue Übertragungstechnik EchoRing™ wird genau diesen industriellen Anforderungen gerecht. Denn EchoRing™ ist eine Wireless-Technologie für Anwendungen, die sowohl zeitkritische Leistung als auch hohe Robustheit erfordern. 

Das Verfahren des EchoRing™ basiert auf dem Token-Ring. Anders als bei herkömmlichen Token-Ring-Verfahren wird das Signal (Token) nicht nur von einem Knotenpunkt zum nächsten weitergegeben, sondern jeder Knotenpunkt kann angesteuert werden. So bietet EchoRing™  eine stabile Zeitstruktur, welche die Übertragung von Daten ausfallsicher macht. 

Heutzutage ist ein Leben ohne drahtlose Technologien kaum noch vorstellbar. Laptops, Tablets und vor allem Smartphones sind unsere treuen Begleiter – ganz gleich ob im beruflichen oder privaten Alltag. Die Zeiten, in denen man das Telefonkabel während eines Telefonates hinter sich herzog, sind passé.

Auch in der Industrie gewinnt die Wireless-Technologie immer weiter an Bedeutung. Denn die drahtlose Kommunikation stellt im industriellen Umfeld zunehmend eine bedeutsame Alternative dar. Dank der Wireless-Technologie können Unternehmen auf teure und aufwendige Kabelinstallationen verzichten. Sie gewinnen zudem an Flexibilität und können mobiler agieren.

Oftmals ist die Einrichtung von WLAN in der Industrie allerdings schwierig. Denn die Standard-WLAN-Struktur erweist sich in einem industriellen Umfeld nicht als optimal. Schließlich befinden sich in den Räumlichkeiten große Maschinen und viele Regale. Diese können die Signalübertragung abschatten, was wiederum zu einer fehlerhaften Übertragung führt. Daher sind die Anforderungen an industriellen WLAN entsprechend hoch.

Gerade im industriellen Umfeld muss die drahtlose Kommunikation zuverlässig sein. Ein Maschinen- oder Anlagenstillstand wegen schlechter Funkverbindung ist hierbei tabu. Gerade diese Unterbrechungen bei der Datenübertragung können zu teuren Produktionsausfällen führen. 

Die neue Übertragungstechnik EchoRing™ wird genau diesen industriellen Anforderungen gerecht. Denn EchoRing™ ist eine Wireless-Technologie für Anwendungen, die sowohl zeitkritische Leistung als auch hohe Robustheit erfordern. 

Das Verfahren des EchoRing™ basiert auf dem Token-Ring. Anders als bei herkömmlichen Token-Ring-Verfahren wird das Signal (Token) nicht nur von einem Knotenpunkt zum nächsten weitergegeben, sondern jeder Knotenpunkt kann angesteuert werden. So bietet EchoRing™  eine stabile Zeitstruktur, welche die Übertragung von Daten ausfallsicher macht. 

EchoRing™ in der industriellen Anwendung

Eines der interessantesten Beispiele für die Anwendung im industriellen Umfeld ist die Verwendung der EchoRing™-Technologie als sichere Anbindung eines drahtlosen Handbediengeräts (HMI) an eine Maschine oder an einen Roboter.

Gerade im Bereich der Industrie 4.0 werden drahtlose Bediengeräte auch künftig von hoher Bedeutung sein. EchoRing™ liefert hierfür eine leistungsfähige Wireless-Technologie, die den hohen Anforderungen gerecht wird.

Eines der interessantesten Beispiele für die Anwendung im industriellen Umfeld ist die Verwendung der EchoRing™-Technologie als sichere Anbindung eines drahtlosen Handbediengeräts (HMI) an eine Maschine oder an einen Roboter.

Gerade im Bereich der Industrie 4.0 werden drahtlose Bediengeräte auch künftig von hoher Bedeutung sein. EchoRing™ liefert hierfür eine leistungsfähige Wireless-Technologie, die den hohen Anforderungen gerecht wird.

Die Technologie von EchoRing™ findet man auch in fahrerlosen Transportsystemen (FTS). Automated Guided Vehicles (AGVs), wie sie im Englischen heißen, können zahlreiche Aufgaben in den verschiedensten Einsatzgebieten verrichten. Daher wird ihnen ein großer Mehrwert zugeschrieben. 

Eine genaue Koordinierung zwischen den AGVs und ihren Managementsystemen ist demnach unabdingbar. Um dem Menschen in einer solchen Umgebung die nötige Sicherheit zu gewährleisten, sind aktuelle Echtzeit-Sensordaten von enormer Bedeutung. Mit EchoRing™ können die AGVs störfrei miteinander kommunizieren. Auf diese Weise können Maschinen und AGVs sicher und zuverlässig zusammenarbeiten. 

Die Technologie von EchoRing™ findet man auch in fahrerlosen Transportsystemen (FTS). Automated Guided Vehicles (AGVs), wie sie im Englischen heißen, können zahlreiche Aufgaben in den verschiedensten Einsatzgebieten verrichten. Daher wird ihnen ein großer Mehrwert zugeschrieben. 

Eine genaue Koordinierung zwischen den AGVs und ihren Managementsystemen ist demnach unabdingbar. Um dem Menschen in einer solchen Umgebung die nötige Sicherheit zu gewährleisten, sind aktuelle Echtzeit-Sensordaten von enormer Bedeutung. Mit EchoRing™ können die AGVs störfrei miteinander kommunizieren. Auf diese Weise können Maschinen und AGVs sicher und zuverlässig zusammenarbeiten. 

© Copyright 2018 Schleicher